Text2Speech


Mit TTS könnt ihr Texte in MP3-Audio-Dateien wandeln lassen und so Meldung über die Zonen wiedergeben.

Die Steuerung erfolgt kpl. über URL, dazu werden die Parameter über einen Virtuellen Ausgang an den MusicServer gesendet.


Vor der Wiedergabe wird die aktuelle Playlist der Zone gespeichert die Lautstärke der Zonen gesetzt.

Nach der Wiedergabe (auch wenn mit stop=1 angehalten wurde) wird die Playlist wieder geladen, und auf Wunsch wieder auf „play“ gesetzt.


Es können im Webinterface Standard-Werte für Sprache, Lautstärke, Autoplay, Synch, overlay und overlay_drop hinterlegt werden.
Wird einer dieser Werte in der URL nicht mit angegeben, wird der jeweilige Standard-Wert genutzt. Wird er allerdings in der URL mit angegeben wird dieser genutzt.



Parameter

Beschreibung

Werte

Beispiel

ttsprov

Anbieter der TTS-Funktion

voicerss
polly

ttsprov=polly

ttsporv=voicerss

text

Text der wiedergegeben werden soll.

Buchstaben / Zahlen / Zeichen

text=Die Waschmaschine ist fertig.

lang

Sprache mit dem der Text ausgegeben werden soll

de-de…. siehe VoiceRSS

land=de_de

voice

Sprechstimme für Polly

Namen der Stimme

voice=Marlene

voice=Hans

vol

Lautstärke für die Wiedergabe (gilt für alle Zonen)

Werte: Zahl 0-100

vol=40

zone

interne Zonen die wiedergegeben werden sollen

1-x jede Zone durch Komma trennen..
Kein Wert angegeben = alle Zonen /
0 = keine Zone

zone=1,3,8 oder zone=0

zone_ext

externe Zonen die wiedergegeben werden sollen

1-x jede Zone durch Komma trennen.
Kein Wert angegeben = alle Zonen /
0 = keine Zone

zone_ext=1,3,4 oder zone=0

repeat

Die Audio Datei wird wiederholt bis stop gesendet wird.

0 / 1 / 2

repeat=1

reimp

Ready-Impulse wird nach dem Ende der Wiedergabe ausgegeben und gibt einen Impuls auf einen Virtuellen Eingang am MiniServer

1-x

 reimp=48 gibt den Impuls an VI48

autoplay

Setzt alle Player auf die vor dem Aufruf auf „play“ standen wieder auf „play“ zurück

0 = nach Wiedergabe „stop“

1 = nach Wiedergabe „play“

autoplay=1

reset_repeat

Setzt den Status von Repeat auf den Ausgangszustand zurück.

0 / 1

reset_repeat=1

sync

Setzt alle Zonen die vor der Wiedergabe synchronisiert waren wieder zusammen.

 0 = nach Wiedergabe kein re-sync

1 = nach Wiedergabe re-sync ausführen

sync=0

stop

hält die Audioausgabe umgehend an

0 / 1

stop=1

signal

spielt vor dem Event einen Ton ab

0 = nur Event
1 = Info-Ton

2 = Fehler Ton

3 = Alarm-Ton
Ihr können die Töne anpassen über Netzwerkfreigabe
Alarm_Ring_Tones/tts_signal geändert werden.
Name der Dateien muss gleich bleiben!

signal=0

timeout

Setzt die Zeit nach dem das Event abgeschaltet wird.

0-xx Sekunden

timeout=100

risevol


Lautstärke langsam erhöhen zB Wecker

Es wird mit dem Start-Wert (Wert 1) begonnen, und anhand der Zeit (Wert 3) wann die nächste Stufe erhöht werden soll bis der Zielwert (Wert 2) erreicht ist.


Beispiel

10 auf 30 in 60 Sekunden

Also 30-10=20 Volume-Punkte in 60 Sekunden

Es wird alle 3 Sekunden der Wert gesteigert bis 30 erreicht ist. Danach bleibt er dort bis das Event beendet wird.


Achtung!! Wert timeout anpassen da sonst das timeout den vent beendet.

Zahlen

risevol=10,30,60

Zahl 1 = Volume-Startwert

Zahl 2 = Volume-Zielwert

Zahl 3 = Zeit


overlay

Legt das Wiedergabe über die gerade laufende, wie bei Navi im Auto.

Die Lautstärke der gerade laufenden Musik wird auf x % (overlay_drop) gesenkt, und die neu Datei wiedergegeben.

Besonderheit: risevol geht hier nicht

0/1

overlay=1

overlay_drop

Prozent auf die die Lautstärke der aktuellen Wiedergabe gesenkt wird.

Beispiel:
Event-Lautstärke 40 mit 20% drop = 8 für die Hintergrund Wiedergabe.

0-100

overlay_drop=40


Beispiele


/event/event.php?type=tts&ttsprov=polly&text=Die Waschmaschine ist fertig.&zone=1,2&zone_ext=0&vol=50

Der Text wird auf der internen Zone 1 und 2 mit der Lautstärke 50 wiedergegeben.


/event/event.php?type=tts&ttsprov=voicerss&text=Die Waschmaschine ist fertig.&zone=1,2&zone_ext=2&vol=50

Der Text wird auf der internen Zone 1 und 2 und der externen Zone 2 mit der Lautstärke 50 wiedergegeben.


/event/event.php?type=tts&ttsprov=polly&text=Die Waschmaschine ist fertig.&vol=50&repeat=1

Der Text wird auf allen internen und externen Zonen wiedergegeben. Da replay ein ist, wird der Text so lange wiederholt bis /event/tts.php?stop=1 aufgerufen wird.


ACHTUNG!

Wenn Ihr keine Zone wollt muss zone=0 oder zone_ext=0 angegeben sein, anderen Falls wird auf allen internen oder externen Zonen gespielt.



MiniServer


Es wird ein VQ angelegt, in dem die IP des MusicServer steht und ein Virtueller Ausgangsbefehl.

In den Befehl bei EIN wird die URL (ohne IP) geschrieben.





TIPP!

Komma und Punkt verwenden für kurze Sprechpausen.

Bindestrich zwischen zwei Worten hilft bei Worten die zu schnell gesprochen werden.

Beispiel: Das Garagentor ist noch offen. / Das Garagen-Tor ist noch offen.


ACHTUNG!

Bei externen Zonen die UPnP/DLNA eingebunden sind gibt es Protokoll bedingt starke Verzögerungen.

Mit dem Personal Edition von HelpNDoc erstellt: Web-basierte iPhone-Dokumentation erstellen